Über uns

Die Bürgerinitiative „Ein Wald für Cottas Klima“ ist ein Zusammenschluss von Bürgern aus der Umgebung des Leutewitzer Parks in Dresden.

Wir setzen uns für den vollständigen Erhalt des Waldes mit seinen unterschiedlichen ökologischen und gesellschaftlichen Funktionen ein und gegen die Rodung zum Zweck des Wohnungsbaus durch die Uwe Köhn Unternehmensgruppe.

Wir vertreten den Standpunkt, dass Wohnungsbau in Dresden wichtig ist, aber die Nutzung von Bauland und die Umwandlung bestehender Brachen Vorrang vor der Rodung von Wald und der Zerstörung natürlicher Lebensräume haben muss.

Auf dieser Seite tragen wir Hintergrundinformationen zusammen und dokumentieren die aktuelle Entwicklung politischer und verwaltungstechnischer Vorgänge.

 

Wenn Ihr regelmäßig über die weitere Entwicklung informiert werden wollt oder Euch aktiv einbringen wollt, nehmt bitte hier Kontakt mit uns auf: